Arbeitsplatz

Verhindern Sie chronische Krankheiten wie Kopf- und Rückenschmerzen, indem Sie Büroarbeitsplätze ergonomisch einrichten. Machen Sie die Arbeitsumgebung sicher und schulen Sie Ihre Mitarbeitenden, um Unfälle zu verhindern. So vermeiden Sie Ausfälle, die für alle im Unternehmen unangenehm und zudem oft kostspielig sind.

Passende Angebote

Erfahrungen

Tipps für Ihr Unternehmen

  • Schaffen Sie Sicherheit

    Informieren Sie sich, welche Vorgaben und Auflagen bezüglich Arbeitssicherheit für Ihren Betrieb gelten. Ihr Branchenverband, das kantonale Arbeitsinspektorat oder die Suva geben Ihnen gern Auskunft. Zusätzlich finden Sie dort zahlreiche Angebote und Hilfsmittel, die Sie unterstützen.
  • Lassen Sie Raum für Persönlichkeit

    Wir verbringen sehr viel Zeit am Arbeitsplatz. Dessen Gestaltung beeinflusst die Motivation und Leistungsfähigkeit Ihrer Mitarbeitenden stark. Es lohnt sich, Mitarbeitende bei der Einrichtung und bei Anschaffungen mitwirken zu lassen. Auch für Persönliches darf Platz sein.
  • Schaffen Sie Rückzugsmöglichkeiten

    Separate Räume für wichtige und diskrete Besprechungen, konzentriertes Arbeiten oder Telefongespräche sind ein einfaches Mittel, um ein gewisses Mass an Privatsphäre am Arbeitsplatz zu gewähren. Auch mit der bewussten Platzierung von Mobiliar können Sie diesem Bedürfnis entgegenkommen.
  • Ergonomische Arbeitsplätze in fünf Minuten

    Die meisten Büroarbeitsplätze lassen sich in wenigen Minuten und ohne Kosten ergonomischer einrichten. Die wichtigsten Punkte: Sorgen Sie dafür, dass die Bürostühle korrekt eingestellt sind, und bringen Sie Bildschirm und Schreibtisch auf die richtige Höhe.
  • Achten Sie auf Ergonomie und Sicherheit im Auto

    Machen Sie Mitarbeitende auf die korrekte Position der Kopfstützen und die richtige Sitzhaltung im Fahrzeug aufmerksam. Korrektes Verhalten auf der Strasse sorgt für Sicherheit: Dazu gehören angepasste Geschwindigkeit, Konzentration, ausreichende Pausen und natürlich die Einhaltung von Ruhe- und Arbeitszeiten.
  • Schaffen Sie Raum und Licht

    Bewegungsraum, Licht, Klima und wenig Lärm sind die wesentlichen Faktoren, die einen angenehmen Arbeitsraum kennzeichnen. Prüfen Sie, ob es Massnahmen gibt, die Sie umsetzen können: Häufig genügen einfache Schritte zur Verbesserung der Gesamtsituation. Etwa mehr Abstand zwischen den Tischen, Schalldämmung zwischen den Arbeitsplätzen oder individuell einstellbare Arbeitsplatzleuchten.

Gefällt Ihrem Team der Arbeitsplatz?

Zum Selbsttest